Newsletter Dezember 2016

Herrenabend 2016

Festredner war Dr. Markus Tacke, CEO der Siemens Windpower Division

Es ist traditionell der Höhepunkt des Jahres. Wenn der Wirtschaftsverein zum Herrenabend lädt, kommen namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. So waren es erneut rund 350 Gäste, darunter Senatorin für Arbeit, Soziales und Familie, Dr. Melanie Leonhard, Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Landrat Rainer Rempe sowie die Bundestagsabgeordneten Herlind Gundelach (CDU), Michael Grosse-Böhmer (CDU) und Manuel Sarrazin (Grüne), die Gastgeber Jochen Winand im großen Festsaal im Privathotel Lindtner begrüßen durfte. In seiner Rede wies Winand nach einem Schwenk durch die oft turbulent wirkenden politischen Entwicklungen auf die vielfältigen Erfolge des Wirtschaftsvereins hin. Dazu gehört die Auszeichnung von Franziska Wedemann durch die Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung mit dem SchuleWirtschaft-Preis für beispielhaftes Engagement für den von ihr initiierten und in Kooperation mit der Technischen Universität Hamburg durchgeführten „Nachwuchscampus“. Winand hatte zuvor auf den beklagenswerten Zustand Europas hingewiesen, der durch Migrationsdruck, religiösen Fundamentalismus und dem Erstarken nationaler Egoismen geprägt ist.

Dadurch seien europäische Institutionen in Misskredit geraten. „Dabei ist die EU meist nur Blitzableiter für nationale Unzulänglichkeiten und Versäumnisse“, sagte Winand. Dem gegenüber stellte Winand den Einfluss der Informationsrevolution. Sie habe die globalen Lieferketten und die Abhängigkeit vom internationalen Handel gestärkt. „außerdem“, so Winand, „wächst im Internet-Zeitalter auch der Anteil der grenzüberschreitenden digitalen Ökonomie im BIP rasant an.“ Winand wies in seiner Rede weiter auf Projekte des Wirtschaftsvereins hin. Die Harburg-Vision 4.0 kann eingeleitet werden, in der die Schwerpunkte „Innovation“, geleitet von Martin Mahn, „Industrie 4.0 und Technologie“, verantwortet von Arnold G. Mergell, und „Urbane Mitte“, geleitet von Heinrich Wilke, eine zentrale Rolle spielen werden.

JochenWinand
Gastgeber Jochen Winand

Gastredner des Abends war Dr. Markus Tacke, CEO der Siemens Windpower Divison. Das Unternehmen mit seinem Headquarter in Hamburg, ist mit aktuell rund 12.800 Mitarbeitern, einem Umsatz von 5,7 Milliarden Euro und einem Auftragsbestand von 6,1 Milliarden Euro einer der größten Hersteller von Windkraftanlagen weltweit und Weltmarktführer im Offshore-Bereich. Tacke gab den Gästen zwischen der Vorspeise, Steckrübensuppe mit Büsumer Krabben, und dem Hauptgericht, Iberico-Schweinerücken mit Wirsing-Apfel-Germüse, einen Einblick in die Welt der Windenergie, in der er als „Ingenieur in einem stark politischem Umfeld“, tätig ist.

Plastisch stellte er dabei Folgen der Klimaerwärmung dar. Wenn die Temperatur durchschnittlich um zwei Grad steige, seien nach Einschätzung der Versicherungswirtschaft bereits 2050 nicht mehr die Risiken von Schäden durch Wetter versicherbar.


„Windkraft gilt als eine der Schlüsseltechniken, um eine, wie Tacke sagte, „saubere, sichere und bezahlbare Energie“ zu erzeugen und so dem Klimawandel entgegen zu wirken.“


Nach dem Dessert ging es dann traditionell in das Foyer zum lockeren Austausch, bei dem Herrenabend-Sponsor Frank Lorenz und andere Wirtschaftslenker aus der Region zusammen kamen. Darunter waren die Sparkassen-Vorstände Heinz Lüers (Sparkasse Harburg- Buxtehude) und Thomas Piehl (Sparkasse Lüneburg), sowie der stellvertretende Vorstandssprecher der Haspa, Frank Brockmann.

 

Festsaal
Der weihnachtlich geschmückte Festsaal

Herrenabend in Bildern

Eine kleine Auswahl

Fotos: Bittcher u. Zand-Vakili

Jochen Winand und Dr. Markus Tacke
Get-together im Foyer nach dem Essen
S. Schumacher, C. Loss, T. Völsch, Dr. M. Leonhard
Holger Knappe, Frank Brockmann, Torsten Meinberg
Franziska Wedemann und Martin Mahn
Arnold G. Mergell und Hans-Peter Schubert
Udo Stein und Heinz Lüers
Sponsor des Abends Frank Lorenz und Thomas Piehl
Dr. Herlind Gundelach und Prof. Enno Stöver
Britta Herrmann und Manuel Sarrazin
Landrat Rainer Rempe und Dr. Amrei Steinbrecher
Dagmar Overbeck und Melanie-Gitte Lansmann
Menükarte Privathotel Lindtner Hamburg
BerndWestermannmit SöhnenSven, Torben, Björnu. Nils
C.-P. Matzen, L. Wichtendahl, H.-J. Hübner, C. Schulz-Voß
Christian Corde, Doris Hornberger, Antonio Do Carmo
Peter Wigger und Prof. Dr. Hartwig Ahlberg
Michael Pahlke und Ingo Mönke
Unterstützer des gelungenen Abends

Attraktive Themen für 2017

Viel los im Hamburger Süden

Der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden freut sich, den Mitgliedern und Interessierten in den folgenden Monaten viele attraktive Veranstaltungen mit spannenden Themen und kompetenten Gastrednern zu präsentieren. So wird am 30. März ab 18:00 Uhr auf der Monatsveranstaltung der Polizeivizepräsident Wolfgang Brandt zum Thema Sicherheit mit Blick auf den G 20-Gipfel in Hamburg informieren. Am 04. Mai ab 8:00 Uhr findet diesmal im Speicher

am Kaufhauskanal wieder die Wirtschaftskonferenz statt. Gastredner ist Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg. Und nicht vergessen, den Termin 10. November ab 18:00 Uhr für den traditionellen Herrenabend schon einmal vorzumerken! Den Gastredner werden wir Ihnen in der September- Ausgabe unseres Newsletters vorstellen. Alle Termine unter SAVE THE DATE oben.

NEWS

Im Nachgang zu unserer Februar- Monatsveranstaltung mit Dr. Ulrich Stephan möchten wir Ihnen gern eine spannende Informationsmöglichkeit vorstellen: Starten Sie gut informiert in den Tag. Mit den PERSPEKTIVEN am Morgen www.deutsche-bank.de/pfb/content/ pk-lp-perspektiven-am-morgen.html erhalten Sie jeden Morgen aktuelle Einschätzungen zu Märkten und Branchen von Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege Privat- und Firmenkunden Deutsche Bank.