27. OKTOBER 2020: WORKSHOP: DESIGN THINKING KENNENLERNEN & ANWENDEN

Wie funktioniert Design Thinking? Wie kann diese innovative Methode Prozesse im Unternehmen weiterbringen? Das fragen sich viele Unternehmer, Teamleiter und Change-Verantwortliche. Antworten auf diese Fragen liefert der Ein-Tages-Workshop “Design Thinking kennenlernen & anwenden” des NIT. Die Teilnehmenden lernen den Design Thinking-Ansatz und seine Anwendungsmöglichkeiten, -bedingungen und Erfolgsfaktoren kennen anhand eigener Praxisfälle. Zielgruppe des Workshops sind Projektleiter, Teamleiter, UX-Verantwortliche, Innovationsmanager und Changemanager.

Mit Design Thinking neue Ideen testen

Im Zentrum von Design Thinking stehen somit die Bedürfnisse des Nutzers, die im erfinderischen Prozess stetig präsent sind. Deshalb finden während des Prozesses immer Rückkopplungen zwischen Entwickler und seiner Zielgruppe statt, um so relativ früh Prototypen zu entwickeln und zu testen. In kurzer Zeit lernen Sie, die Methode anzuwenden und erfahren die Erfolgsfaktoren des Design Thinking. Der Workshop ist als geschlossene Veranstaltung für eine einzelne Organisation oder für eine offene Gruppe geeignet.

Inhalte:

  • Kennenlernen des Design-Thinking-Ansatzes
  • Anwenden und Ausprobieren der Methode an eigenen Praxisbeispielen
  • Reflektieren und Auswerten der einzelnen Prozessschritte
  • Tipps zur Umsetzung und Präsentation

Trainer: Moritz Avenarius , systemischer Innovationsberater, www.zukunftslotse.de
Preis: 695 €, Alumni-Preis: 495 €

Details über den Workshop!

Datum: Dienstag, 27. Oktober 2020
Uhrzeit: 9-17 Uhr
Anschrift:
Design Thinking Space at the NIT, TUHH Campus, Building F
Kasernenstraße 12
Hamburg
Deutschland

ANMELDUNG ZUR ÜBERSICHT TERMIN EXPORTIEREN