hit-Technopark: WIRTSCHAFTSVEREIN: FRANZISKA WEDEMANN WIRD NEUE VORSITZENDE

Der stellvertretende und die neue Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftsverein Hamburg: Arnold G. Mergell und Franziska Wedemann

WIRTSCHAFTSVEREIN: FRANZISKA WEDEMANN WIRD NEUE VORSITZENDE

Wechsel an der Spitze des Wirtschaftsvereins Hamburg: Weil Arnold G. Mergell das Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hat, wird Franziska Wedemann neue Vorstandsvorsitzende des Unternehmerverbunds. Mergell jedoch bleibt dem Gremium weiter erhalten.

Der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden hat eine neue Vorstandsvorsitzende: Franziska Wedemann, geschäftsführende Gesellschafterin des Familienunternehmens Backhaus Wedemann, übernimmt ab sofort das Amt von Arnold G. Mergell. Der Geschäftsführer des Pflanzenölherstellers Hobum scheidet aus beruflichen Gründen aus der obersten Leitungsfunktion aus. So führt ab sofort eine Frau den Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden, der seit 1947 die Interessen der regionalen Unternehmen und damit auch der Mieter-Firmen aus dem hit-Technopark vertritt und Entscheider aus Politik und Wirtschaft aktiv zusammenbringt.

Wedemann leitet das Backhaus Wedemann seit 2008 und in der vierten Generation. In der Großmoorbogener Produktion arbeiten heute rund 100 Mitarbeiter auf 2.500 Quadratmetern. Die Waren werden an einen festen Stamm von über 450 Geschäftskunden geliefert. Ebenfalls seit 2008 ist die Unternehmerin im Vorstand des Wirtschaftsverein tätig, seit 2012 ist sie stellvertretende Vorsitzende. Zudem ist sie Mitglied im Vorstand von Foodactive, dem Ernährungsnetzwerk der Metropolregion Hamburg.

Mergell wiederum begründet seinen Rücktritt mit der Entwicklung seines Unternehmens. „Für unsere Firma hat sich die einmalige Chance ergeben, die Internationalisierung unseres Geschäfts erheblich auszuweiten“, sagte er. Diese neue Herausforderung mache es ihm schwer, seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender weiterhin in angemessener Art und Weise wahr zu nehmen. Als stellvertretender Vorsitzender bleibt er dem Verein allerdings erhalten. „Ich kann Arnold Mergells Entscheidung nachvollziehen“, sagte Wedemann. „Die neuen unternehmerischen Herausforderungen müssen erste Priorität für ihn haben.“ Sie habe in den vergangenen anderthalb Jahren mit Mergell sehr gut zusammen gearbeitet. „Ich übernehme ein gut bestelltes Haus“, führte sie weiter aus. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Vorstand, dem Beirat und der Geschäftsführung den Wirtschaftsverein durch die nächsten Jahren und die Harburg Vision 5.0 zu führen.“

Zustimmung gab es auch von Jochen Winand, Beiratsvorsitzender und selbst langjähriger Vorstandsvorsitzender. „Ich freue mich über die Zusage von Franziska Wedemann, die ehrenamtliche Verantwortung zu übernehmen. Sie ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein engagiertes und erfahrenes Mitglied des Vorstands.“