Die Interessens-
vertretung und das Netzwerk

der Wirtschaft im Hamburger Süden

Über 270 Unternehmen zählen wir zu unseren Mitgliedern – einige seit über 50 Jahren. Die Mitglieder des Wirtschaftsverein sind in verschiedenen Branchen tätig und von unterschiedlicher Größe. Diese vielseitige Mischung bietet ein wertvolles Netzwerk.

 

Mehr über unsere Mitglieder.

Seit 1947 führt Der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden die wichtigen Akteure aus

Politik und Wirtschaft zusammen. Branchenübergreifend und Landesgrenzen überspannend vertreten wir über 270 Unternehmen mit rund 40.000 Beschäftigten.

 

Noch mehr über uns.

Über 270 Unternehmen zählen wir zu unseren Mitgliedern – einige seit über 50 Jahren. Die Mitglieder des Wirtschaftsverein sind in verschiedenen Branchen tätig und von unterschiedlicher Größe. Diese vielseitige
Mischung bietet ein wertvolles Netzwerk.

 

Mehr über unsere Mitglieder.

Seit 1947 führt Der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden die wichtigen Akteure aus

Politik und Wirtschaft zusammen. Branchenübergreifend und Landesgrenzen überspannend vertreten wir über 270 Unternehmen mit rund 40.000 Beschäftigten.

 

Noch mehr über uns.

Der Wirtschaftsverein in 90 Sekunden:

UPCOMING
EVENTS

    • 06.09.22 U40 Netzwerklunch

      Essen und Netzwerken in lockerer Runde.

      Für alle  Unternehmer:Innen unter 40.

    • 07.09.22 Online-Veranstaltung: HY NOON – Der Treffpunkt für Wasserstoff & Energie

      Treffen Sie die Profis:

       

      am 07.09.2022 und an jedem ersten Mittwoch im Monat:

      Im Fokus: Wasserstoff & Energie

      News & Network
      Wirtschaft & Wissenschaft
      Immer auf den Punkt – nur für Professionals.

       

      Key-Note:

      • Jochen Springer, HiiCCE Hamburg Institute for Innovation, Climate Protection and Circular Economy GmbH,  ein Unternehmen der Stadtreinigung Hamburg AöR: „CCU bei der thermischen Abfallverwertung durch Einsatz von grünem Wasserstoff“ 

       

      Im Rahmen des Vortrags geht es um die Kernfrage, wie sich eine klimaneutrale Abfallwirtschaft realisieren lässt und welche Rolle hierbei Wasserstoff spielt. Die Potenziale, die erforderlichen Rahmenbedingungen und die bei der Stadtreinigung Hamburg begonnenen Entwicklungen zu Carbon Capture and Utilization bei der thermischen Abfallverwertung werden vorgestellt.

       

      Als CCU werden die Abscheidung, der Transport und die anschließende Nutzung von Kohlenstoffverbindungen, meist in Form von Kohlendioxid (CO2) oder Kohlenmonoxid (CO), bezeichnet, bei denen der Kohlenstoff mindestens einem weiteren Nutzungszyklus zugeführt wird.
       

       

      Die Teilnahme ist kostenlos.

      Experts welcome: Das Format steht interessierten Teilnehmern aus der gesamten Metropolregion offen.

       

      Vorschau: 05.10.22, 15h – 18h: HY NOON on Site – das Wasserstoff-Symposium

UPCOMING
EVENTS

    • 06.09.22 U40 Netzwerklunch

      Essen und Netzwerken in lockerer Runde.

      Für alle  Unternehmer:Innen unter 40.

    • 07.09.22 Online-Veranstaltung: HY NOON – Der Treffpunkt für Wasserstoff & Energie

      Treffen Sie die Profis:

       

      am 07.09.2022 und an jedem ersten Mittwoch im Monat:

      Im Fokus: Wasserstoff & Energie

      News & Network
      Wirtschaft & Wissenschaft
      Immer auf den Punkt – nur für Professionals.

       

      Key-Note:

      • Jochen Springer, HiiCCE Hamburg Institute for Innovation, Climate Protection and Circular Economy GmbH,  ein Unternehmen der Stadtreinigung Hamburg AöR: „CCU bei der thermischen Abfallverwertung durch Einsatz von grünem Wasserstoff“ 

       

      Im Rahmen des Vortrags geht es um die Kernfrage, wie sich eine klimaneutrale Abfallwirtschaft realisieren lässt und welche Rolle hierbei Wasserstoff spielt. Die Potenziale, die erforderlichen Rahmenbedingungen und die bei der Stadtreinigung Hamburg begonnenen Entwicklungen zu Carbon Capture and Utilization bei der thermischen Abfallverwertung werden vorgestellt.

       

      Als CCU werden die Abscheidung, der Transport und die anschließende Nutzung von Kohlenstoffverbindungen, meist in Form von Kohlendioxid (CO2) oder Kohlenmonoxid (CO), bezeichnet, bei denen der Kohlenstoff mindestens einem weiteren Nutzungszyklus zugeführt wird.
       

       

      Die Teilnahme ist kostenlos.

      Experts welcome: Das Format steht interessierten Teilnehmern aus der gesamten Metropolregion offen.

       

      Vorschau: 05.10.22, 15h – 18h: HY NOON on Site – das Wasserstoff-Symposium

UPCOMING
EVENTS

    • 06.09.22 U40 Netzwerklunch

      Essen und Netzwerken in lockerer Runde.

      Für alle  Unternehmer:Innen unter 40.

    • 07.09.22 Online-Veranstaltung: HY NOON – Der Treffpunkt für Wasserstoff & Energie

      Treffen Sie die Profis:

       

      am 07.09.2022 und an jedem ersten Mittwoch im Monat:

      Im Fokus: Wasserstoff & Energie

      News & Network
      Wirtschaft & Wissenschaft
      Immer auf den Punkt – nur für Professionals.

       

      Key-Note:

      • Jochen Springer, HiiCCE Hamburg Institute for Innovation, Climate Protection and Circular Economy GmbH,  ein Unternehmen der Stadtreinigung Hamburg AöR: „CCU bei der thermischen Abfallverwertung durch Einsatz von grünem Wasserstoff“ 

       

      Im Rahmen des Vortrags geht es um die Kernfrage, wie sich eine klimaneutrale Abfallwirtschaft realisieren lässt und welche Rolle hierbei Wasserstoff spielt. Die Potenziale, die erforderlichen Rahmenbedingungen und die bei der Stadtreinigung Hamburg begonnenen Entwicklungen zu Carbon Capture and Utilization bei der thermischen Abfallverwertung werden vorgestellt.

       

      Als CCU werden die Abscheidung, der Transport und die anschließende Nutzung von Kohlenstoffverbindungen, meist in Form von Kohlendioxid (CO2) oder Kohlenmonoxid (CO), bezeichnet, bei denen der Kohlenstoff mindestens einem weiteren Nutzungszyklus zugeführt wird.
       

       

      Die Teilnahme ist kostenlos.

      Experts welcome: Das Format steht interessierten Teilnehmern aus der gesamten Metropolregion offen.

       

      Vorschau: 05.10.22, 15h – 18h: HY NOON on Site – das Wasserstoff-Symposium

Die Wirtschaftsverein APP.

Immer Up-To-Date Sein.

Machen Sie mehr aus Ihrer Mitgliedschaft und laden Sie sich die Wirtschaftsverein-App jetzt kostenlos herunter:

 

Apple Store    Google Play

AppCollage

Die Wirtschaftsverein APP.

Immer Up-To-Date Sein.

Machen Sie mehr aus Ihrer Mitgliedschaft und laden Sie sich die Wirtschaftsverein-App jetzt kostenlos herunter:

Apple Store          Google Play

AppCollage

NEWS & STORIES

Wirtschaftsverein: Wasserstoff war Thema bei 11. Wirtschaftskonferenz

Metin Hakverdi bietet "Bericht aus Berlin" beim Wirtschaftsverein

Die Mitglieder des Wirtschaftsvereins bestätigen ihren Vorstand.

Der Gesetzgeber hat in der vergangenen Zeit durch Einführung des „Bestellerprinzips“ sowie die Einführung neuer Regeln hinsichtlich der Provisionsansprüche den Markt für Immobilienmakler stark verändert.

Sind Holzpaletten systemrelevant? Auf den ersten Blick vielleicht nicht, aber...

Aspirin und düstere Ausblicke: GdW-Präsident Axel Gedaschko zu Gast im Wirtschaftsverein für...

Folge 3/3: 75 Jahre Wirtschaftsverein, die 70er Jahre "Die Ölkrise, aktuell wie eh und je"

Gas abschalten? Das ist gar nicht so einfach. Ein Bericht zur vergangenen ad hoc Veranstaltung.

Für online abgeschlossene Verträge kommt zum 01.07.2022 der sogenannte Kündigungsbutton.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe HY NOON war auch die Redakteurin Angelika Hillmer vom Hamburger Abendblatt zu Gast.

Wirtschaftsverein: Wasserstoff war Thema bei 11. Wirtschaftskonferenz

Metin Hakverdi bietet "Bericht aus Berlin" beim Wirtschaftsverein

Die Mitglieder des Wirtschaftsvereins bestätigen ihren Vorstand.

Der Gesetzgeber hat in der vergangenen Zeit durch Einführung des...

Sind Holzpaletten systemrelevant? Auf den ersten Blick vielleicht nicht, aber...

Aspirin und düstere Ausblicke: GdW-Präsident Axel Gedaschko zu Gast im...

Unsere Vision für ein zukunftsfähiges Zusammenleben

Das Thema Mobilität und Verkehr wird als die zentrale Herausforderung der nächsten Dekade erachtet. Unternehmen sind auf zuverlässige und planbare Wirtschaftsverkehre angewiesen. Mobilität der Zukunft muss nachhaltig und zweckgerichtet sein. Dazu gehört der bedarfsgerechte Ausbau und die Anpassung des ÖPNV, sowohl für den Süderelberaum als auch dessen Anbindung an den Hamburger Norden. Der Ausbau multimodaler Mobilitätskonzepte geht damit einher. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels muss eine gute Erreichbarkeit für Arbeitnehmer gewährleistet sein. Gleichzeitig sollte die Profilierung Harburgs als Wohnstandort weiter gestärkt werden.

 

Mehr erfahren oder mitmachen.

Das Mentoring-
Programm des
Wirtschaftsvereins

Unsere über 270 Mitgliedsunternehmen sind nicht nur eine umfassende Plattform, um sich auszutauschen und zu vernetzen, sondern sie sind insbesondere auch wertvolle Erfahrungs- und Wissensträger.

 

Hier mehr erfahren.

Wir bringen Schule, Hochschule und Wirtschaft zusammen

Im NachwuchsCampus wird Berufs- und Studienorientierung in den MINT-Fächern mit Nachwuchsförderung auf Unternehmensseite verbunden. (MINT=Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)

 

Hier mehr erfahren.

unabhängig | respektvoll | sachlich | fortschrittlich