09.01.2018 – Führung durch die Ausstellung “MARGIANA – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan”

Lade Karte ...

Zeitpunkt

09.01.19
17:30 - 20:00

Ort

Archäologisches Museum Hamburg
Museumsplatz 2
Hamburg 21073

Buchungen

Gebuchte Plätze: 24/30


Nur für Mitglieder!
Margiana — diese historische Landschaft im Osten Turkmenistans war vor rund 5.000 Jahren die Wiege einer faszinierenden Hochkultur der Bronzezeit. Ihre einst blühende Metropole, Gonur Depe, ist heute inmitten der riesigen Wüste Karakum gelegen. In der Vergangenheit war die Stadt ein florierendes Zentrum, angebunden an die Vorläufer der Seidenstraße zwischen China, Indien, dem Iran und dem Vorderen Orient. Sie lag nur 30 km von der UNESCO-Weltkulturerbestätte Merw entfernt, hatte tausende Einwohner, Wohn- und Handwerksareale sowie imposante Palastanlagen — ein pulsierendes, gut vernetztes Handelszentrum mit komplexen Verwaltungsstrukturen. Nach rund 5.000 Jahren bietet sich hier ein ganz anderes Bild: Das heutige Turkmenistan befindet sich in einem schnellen Wandel, der sich besonders in der raschen Veränderung der Städte und der Infrastruktur äußert — ein unbekanntes Land zwischen Tradition und Moderne.

Archäologisches Museum Hamburg
Museumsplatz 2
21073 Hamburg


Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.