14.01.2020 – Führung durch die Ausstellung “hot stuff – Archäologie des Alltags”

Lade Karte ...

Zeitpunkt

14.01.20
17:30 - 20:00

Ort

Archäologisches Museum Hamburg
Museumsplatz 2
Hamburg 21073

Buchungen

Gebuchte Plätze: 30/30


Nur für Mitglieder!
Wer erinnert sich nicht an „die gute alte Zeit“, in der der Walkman, der Ghettoblaster oder der iPod stilprägend für eine ganze Generation waren? Insbesondere technische Geräte waren Ausdruck des Lifestyles und der Abgrenzung zu den älteren Generationen. Aber auch der Overhead-Projektor, das Telefax-Gerät oder die „Floppy-Disk“ als Speichermedium waren technische Neuerungen, die die Welt verändert haben. Heute sind diese Dinge aus dem Alltag verschwunden, der immer schneller voranschreitende technologische Fortschritt lässt diese Objekte wie Relikte aus der „Steinzeit“ anmuten. In der Ausstellung begegnen die Besucher diesem „hot stuff“ nun noch einmal wieder. Dingen, die noch vor gar nicht langer Zeit ein „Must-have“ waren und heute von Kindern und Jugendlichen ungläubig bestaunt werden: Ihr hattet kein Internet, kein Wikipedia, keine Handys? Aus heutiger Sicht unvorstellbar und doch noch gar nicht lange her.

Archäologisches Museum Hamburg
Museumsplatz 2
21073 Hamburg


Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht.