Heimfeld – Wenn die Deputation der Harburger Schützengilde von 1528 an die Tafel des Königs im Privathotel Lindtner bittet, sind nicht nur namhafte Ehrengäste geladen. Der amtierende König präsentiert bei der Gelegenheit vor dem Essen beim Empfang im Gildezimmer eigentlich auch sein Königsschild, dass neu die schwere Königskette zieren soll.